post

Wann in Prag einkaufen?

Öffnungszeiten für die meisten Prager Geschäfte: Von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr, Montag bis Freitag. Am Samstag schließen viele Geschäfte bereits mittags. Kaufhäuser und Supermärkte sind in der Regel bis 20:00 Uhr von Montag bis Sonntag geöffnet. Die meisten Banken sind von 8.00 bis 17:00 Uhr geöffnet, Montag bis Freitag.

Sicht von oben auf Prager Altstadt

Der Markt in Prag bietet immer frisches Gemüse und Früchte aus der Umgebung des landwirtschaftlich gut genutzten und fruchtbaren Bodens. Sehenswürdigkeiten wie Galerien, Kirchen und Museen sind außer montags in der Regel von 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet.

Ticketpreise und Eintritt für Museen reichen von 100 tschechischen Kronen bis 350 tschechischen Kronen.

Die Bars und Pubs der City sind in der Regel bis 24:00 Uhr geöffnet, für Nachtliebhaber gibt es aber auch Lokale, die bis in die frühen Morgenstunden geöffnet haben. Gerade für die Nachtschwärmer hat Prag einiges zu bieten.

Feiertage in der Tschechei

gesetzliche Feiertage

1. Januar – Neujahr
Ostermontag
1. Mai – Tag der Arbeit
8. Mai – Tag der Befreiung vom Faschismus (1945)
5. Juli – Feiertag der slawischen Glaubensboten Cyril und Metodej
6. Juli – Gedenktag für Magister Jan Hus (1415)
28. September – Tag der tschechischen Staatlichkeit
28. Oktober – Nationalfeiertag (Gründung des Staates 1918)
17. November – Tag des Kampfes für Freiheit und Demokratie (1989)
Allerseelen
24. Dezember – Heiligabend
25. Dezember – 1. Weihnachtsfeiertag
26. Dezember – 2. Weihnachtsfeiertag

Gesetzliche Feiertage sind auch in Tschechien Tage der Arbeitsruhe. Die überwiegende Zahl der Geschäfte ist nicht geöffnet, ebenso sind Banken, Apotheken, Poststellen und Behörden geschlossen.